Schuhpflege

Es freut mich immer wieder, wenn Männer mir eine Kleiderfrage Frage stellen. Bis zum Relaunch dieser Webseite gab es die Rubrik Männerfragen, die ich in Tipps & Tricks geändert habe. Kürzlich habe ich diese Frage erhalten, die auch Frauenschuhe betrifft:

„Wie pflege ich Schuhe aus gemischten Materialien?“

Schuhe mit verschiedenen MaterialienWenn ich bei männlichen Kunden Schuhe sehe, sind die meistens entweder top gepflegt oder gar nicht. Es freut mein Herz, wenn ich liebevoll gepflegte Schuhe sehe. Und ebenso erfreut es mich, wenn ich jemandem zeigen darf, wie Schuhe gepflegt werden möchten.

Neben der Verwendung von passenden Spannern aus Holz und Pflege mit hochwertiger Schuhcreme gibt es aber Modelle, die Fragezeichen aufwerfen. Immer wenn ich mir unsicher bin, was Schuhcreme mit der Oberfläche machen wird, empfehle ich – ohne Gewähr natürlich – den Einsatz von Imprägnierspray, z.B. bei Textilien, Rauleder, Nubukleder, sehr hellem Leder oder Material-Mix.

3 Schritte zum Ziel

Wichtig ist, dass die Schuhe sauber und trocken sind, bevor sie behandelt werden. Schmutz gegebenenfalls vorher mit einem feuchten Lappen oder Bürste entfernen und die vollständig Schuhe trocknen lassen. Dann besprühen Sie am besten die Schuhe von außen komplett ein und lassen sie 20 Minuten an der Luft trocknen – besser eine Stunde. Das wiederholen Sie noch zweimal. Das Prozedere empfiehlt sich vor dem ersten Tragen und dann alle paar Monate oder nach starker Belastung der Schuhe mit Nässe oder Schmutz.

Sprayauswahl

ImprägniersprayEines für alle ist mir am liebsten. Es gibt für diese Art von Schuhen im Handel so viele verschiedene Spezialsprays, dass Sie vermutlich zu jedem Schuh ein neues Spray kaufen könnten.

Die Spezialsprays sind bestimmt gut, aber als Minimalistin habe ich gerne wenige Pflegemittel im Haus. Mit Universal-Imprägniersprays habe ich bisher sehr gute Erfahrung gemacht. Dabei nehme ich einfach das, was in der Drogerie verfügbar ist, ohne eine Lieblingsmarke zu haben.